Senden Sie uns eine Anfrage!
  • Sanierung

Fliesen Bergling - Ihr Profi für Badsanierungen in der Steiermark


Es muss nicht immer neu sein! Wir sind neben Neubauten auch darauf spezialisiert, Altes wieder in neuem Glanz erscheinen zu lassen. Dabei können Sie nicht nur Ihr Portemonnaie schonen, sondern auch "designerische" Akzente durch die Kombination von Antiquiertem und Modernem setzen.

Beziehen Sie uns von Beginn an in Ihre Badsanierung mit ein! Durch individuelle Planung und richtige Fliesenpflege lassen sich sehr viel Zeit und Geld einsparen.


Wir reinigen für Sie!

Gerne übernehmen wir auch die professionelle Reinigung für Sie. Wir verwenden die effizienten Produkte unseres Partners Finalit und empfehlen Ihnen gerne das richtige Produkt für Ihre Anwendung. Nehmen Sie die Reinigung selbst in die Hand? Dann beachten Sie bitte die folgenden Tipps:


Wichtige Infos und Pflegetipps

Was halten Fliesen aus?

Eine kurze Übersicht, wie stark Fliesen beansprucht werden sollen:

 


Obwohl Fliesen sehr widerstandsfähig sind, kann es bei ihnen je nach Material und Glasur zu Oberflächenverschleiß und Glasurabrieb kommen. Fliesen werden deshalb in Beanspruchungsgruppen unterteilt, die Aufschluss über die Abriebfestigkeit geben:

Gruppe I: Beanspruchung sehr leicht - Bereich Wohnzimmer
Gruppe II: Beanspruchung leicht - Bereich Bad und Wohnräume
Gruppe III: Beanspruchung mittel - Bereich Küche und Flur
Gruppe IV: Beanspruchung stark - Bereich Büros und Hotels
Gruppe V: Beanspruchung sehr stark - Läden, Lokale, Schulen, Bahnhöfe, U-Bahn-Stationen etc.

Weitere Tipps
Bedenken Sie bei Fliesen und bei Verfliesungen auch Folgendes:
Glatte oder raue Oberfläche (Spiegelungen, Anbringen von Badezimmeraccesoires mit Saugnapflösungen, Klebebefestigungen...)
Rutschsicherheit: bei nasser und trockener Oberfläche
Reservefliesen (für eventuelle Reparaturen, kleinere Missgeschicke beim Heimwerken etc.)
Frostsicherheit und Witterungsbeständigkeit im Außenbereich
Dichtheit von Fugen, vor allem beim Übergang von Fliesen zu Wannen und Duschtassen

Reinigungs- und Pflegeanleitung

Professionell verlegte Fliesen und perfekte Fugen sind dauerhaft und schön, und bei der richtigen Pflege haben Sie die Gewissheit, dass dies auch viele Jahre oder Jahrzehnte so bleibt.
Außer Sie verspüren den dringenden Wunsch nach Abwechslung, finden neue Farben und Designs zeitgemäßer - dann ist es Zeit für ein neues Raumdesign ...

Das richtige Reinigungsmittel

Bei der Reinigung ist auf die Verträglichkeit des verwendeten Reinigungsmittels mit dem jeweiligen Belags- und Fugenmaterial zu achten.
Die meist zementgebundene Verfugung des Fliesenbelages ist nicht säurebeständig.
Moderne Haushaltsreiniger ("Kalkentferner") sind oftmals saure Reiniger, die z. B. mit Zitronensäure, Essigsäure oder anderen Säuren hergestellt werden. Diese können langfristig zu Schäden der Fuge führen.
Wir empfehlen daher, die Reinigung mit neutralen oder leicht alkalischen ("seifigen") Reinigungsmitteln vorzunehmen.
Bei Verwendung dieser Reinigungsmittel sind die Herstellerangaben und Anwendungsvorschriften zu beachten sowie Überdosierungen zu vermeiden.
Verwendete Reinigungsmittel sind rückstandslos zu entfernen.

Pflegen, schützen, "einlassen"

Film- oder schichtaufbauende Pflegemittel wie beispielsweise Bodenwachse, Öle oder Ähnliches verändern die Oberflächenbeschaffenheit des Belagsmaterials. Sie können das optische Erscheinungsbild, die Pflege- und Hygieneeigenschaften sowie die Rutschsicherheit beeinträchtigen.
Durch die Vielzahl der am Markt befindlichen Pflege- und Reinigungsmittel ist die Fachberatung durch einen Fliesenlegermeisterbetrieb empfehlenswert - wir beraten Sie gerne!